Einstallung

Wir erhalten die Truten in der sechsten Alterswoche von der Trupro AG aus Mörschwil. Zuerst kommen sie bei uns in den eingestreuten Stall mit Sandbad, in welchem sie die erste Woche verbringen. Nach der ersten Woche haben sie den ganzen Tag die Möglichkeit im Freien zu sein, können aber jederzeit in den Stall zurück. Die Truten haben immer Zugang zu Futter und Wasser. Die Nacht verbringen die Truten im Stall, sicher vor Füchsen und Mardern.

Eine grosse Freude für uns ist die unglaublich neugierige und aufgeweckte Art der Tiere.



 

Mastende

Wir halten die Hähne vier Wochen länger als die Hennen, da sie nicht in der gleichen Alterswoche schlachtreif sind. In diesen vier Wochen legen die Hähne noch etwas an Gewicht zu. Die Hennen bringen wir mit ca. 18 Wochen, die Hähne einen Monat später mit ca. 22 Wochen zu unserem Metzger (Kopp's Metz, Heimisbach). Dort wird das Fleisch von uns in praktischen Grössen vakuumverpackt und etikettiert.